Frauenkleider

Das linke Kleid ist von einer Schneiderin für eine junge Frau genäht und mir Blumenkränzen von Hand bestickt worden. Es stammt aus den 1920er bis Anfang der 1930er Jahre. Das rechte Kleid besteht aus einem leichten Baumwollstoff. Die Lochmuster sind z.T. Hohlsaumarbeiten und teils wurden Bänder mit Spitzenapplikationen zwischen die Stoffteile gesetzt. Das Kleid wurde um 1900 industriell gefertigt. Beide Kleider wurden mit einem blickdichten Unterkleid getragen.

kleider1

Frauenkleider